Buchtipps

Lichtdesign / Marie-Luise Lehmann

Verlag: Reimer, gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum: Januar 2002
ISBN: 3496012528

Kurzbeschreibung
Mit dem wachsenden Einfluss amerikanischer Designprinzipien auf die deutsche Show- und Theaterbühne rückt das Inszenierungselement ‚Licht' immer stärker in den Vordergrund. Das umfangreiche Handbuch "Lichtdesign" beleuchtet die deutsche und US-amerikanische Praxis der Bühnenlichtgestaltung aus allen relevanten Blickwinkeln und setzt beide zueinander ins Verhältnis. Auf diesem Wege erhält sowohl der erfahrene Theaterpraktiker als auch der interessierte Einsteiger eine Fülle von praktischen Handlungsgrundlagen und Anregungen für die tägliche Designarbeit. Der erste Teil des Buches vermittelt praktische Kenntnisse im technischen Bereich: von den Wirkungsprinzipien visueller Wahrnehmung über die Farbenlehre, die Grundlagen der Elektrotechnik bis zum projektbezogenen Einsatz von Lampen, Scheinwerfern und Effektgeräten sowie allen für die Beleuchtung relevanten Verordnungen. Der umfangreichere Design-Teil widmet sich der Praxis und den zugrundeliegenden ästhetischen Prinzipien deutscher und US-amerikanischer Bühnenbeleuchtung. Alltägliche Problemfelder wie die Lichtgestaltung auf Arenabühnen, der Tourenbetrieb sowie die Arbeit mit Projektionsvorlagen, Spiegeln, Schleiern, Lichtfaseroptik und ferngesteuerten Effektgeräten sind ebenso vertreten wie die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Lichtsteuerung, Datenübertragung und Ethernet. Wer als Lichtgestalter auch im englischsprachigen Raum Fuß fassen will, findet in den Beiträgen zum US-amerikanischen Arbeitsmarkt, im Praxisteil Beleuchtungsdokumentation sowie im Glossar englischer Fachtermini eine Fülle von Informationen, die hierzulande sonst nur schwer zu erhalten sind.

 

Faszination Licht / Max Keller, Johannes Weiß

Verlag: Prestel, gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum: Juli 2004
ISBN: 379133235X

Kurzbeschreibung
Dieses Buch gehört seit seinem Erscheinen 1999 zur unverzichtbaren Fachliteratur für alle Lichtgestalter – sei es aus dem Bereich des Theaters, der Oper, des Konzert- oder des Veranstaltungsbetriebs. Über das technische Know-how hinaus bietet es auch Nicht-Spezialisten eine Fülle an Informationen: zur Geschichte des Lichts und zum Licht im Theater, zum Umgang mit Licht und Farbe in der Malerei sowie zu farbtheoretischen Forschungen von Goethe u.a. Für die stark überarbeitete Neuauflage wurde es in zahlreichen technischen Details aktualisiert und mit Aufnahmen von Max Kellers wichtigsten neueren Arbeiten versehen.

Über den Autor
Max Keller ist seit 25 Jahren Lichtgestalter an den Münchner Kammerspielen. Er lehrt an verschiedenen Hochschulen und ist gefragter Publizist in internationalen Fachzeitschriften.

 

Das Praxisbuch der Lichttechnik / Rainer Bewer

Verlag: Carstensen, broschiert
Erscheinungsdatum: 2004
ISBN: 3910098223

Rezensionen
tools4musik, 6. Ausg. 2002
Lichttechnik. Oftmals vernachlässigt. Schließlich geht es ja um die Musik. Aber das Auge hört mit. Live-Konzerte sollen nicht nur ein Hörgenuss, sondern audio-visuelle Erlebnisse sein. Das Publikum ist im multimedialen Zeitalter verwöhnt.

Das neue Praxisbuch der Lichttechnik richtet sich an Einsteiger, aber auch engagierte Musiker, die die Show ihrer Band ins rechte Licht setzen wollen. Das Buch ist in drei Sektionen eingeteilt: Im ersten Abschnitt wird der Leser mit den physikalischen Grundlagen vertraut gemacht: Was ist Licht, was gilt es beim Einsatz von Strom zu beachten? Der zweite Bereich ist dem Licht-Equipment gewidmet: Scheinwerfer und deren Montage, Licht-Steuergeräte und Dimmer, aber auch Nebelmaschinen, Farbfilter und Podeste. Im Praxisteil geht es dann u. a. darum, wie man das Equipment transportiert und effizient aufbaut, wie viel Zeit man vor dem Gig einplanen sollte, aber auch welche Lichtanlagen sich für welche Bühnengröße eignen.

 

Lichttechnik für Bühne und Disco / Michael Ebner

Verlag: Elektor-Verlag, broschiert
Erscheinungsdatum: Januar 2001
ISBN: 3895761087

Kurzbeschreibung
Auf der Bühne und in der Disco ist Licht nicht nur Beleuchtung, sondern vor allem künstlerisches Gestaltungsmittel. Wie vorzugehen ist, damit Licht beiden Ansprüchen gerecht wird, macht der Autor an vielen Beispielen deutlich. Das Buch beschreibt, welche Geräte es gibt, wie sie funktionieren und im Rahmen der künstlerischen Arbeit eingesetzt werden. Zur Sprache kommen auch Randbereiche: das Rigging und die Versammlungsstättenverordnung. Schließlich runden Anleitungen zum Selbstbau von Geräten das Thema ab. Auf der beiliegenden CD-ROM finden Sie Programme wie beispielsweise "ProRigg light" zum Berechnen von Traversen und auch kurze Videosequenzen von Lightshows.

Autor Michael Ebner, Dipl.-Ing. der Theater- und Veranstaltungstechnik und seit über 15 Jahren in der Branche tätig, verbindet in seinem Buch theoretisches Grundlagenwissen mit praktischen Tipps.

 

Handbuch der Lichttechnik / Jens Mueller

Verlag: Ppv Medien, gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum: 2004
ISBN: 393227587X

Kurzbeschreibung
Das Feld der Lichttechnik bietet heute eine Fülle von Informationen, die der Einzelne kaum noch überblicken kann. Das Handbuch Lichttechnik soll deshalb all denjenigen eine Hilfe sein, die beim Film oder Fernsehen, im Theater oder bei Veranstaltungen und Events mit Licht arbeiten oder die sich allgemein für Licht und Lichttechnik interessieren. Das Handbuch gliedert sich in drei Teile: Im ersten Teil Wissen und Information geht es um Grundlagenwissen rund um das Thema Licht sowie um die Arbeit mit Licht in den verschiedenen Berufssparten. Der zweite Teil Daten und Tabellen fasst solche Informationen übersichtlich zusammen, die bei der täglichen Arbeit eine wertvolle Hilfe sind. Von Scheinwerferintensitäten bis Gobogrößen und DMX-Tabellen, von Gewichts- und Leuchtmittelvergleichstabellen bis hin zur Übersicht über die Belastungsgrenzen verschiedener Traverssysteme: hier werden alle relevanten Themen der Lichttechnik umfassend beschrieben. Der dritte Teil Sicherheit und Organisation sch ließlich enthält wichtige Regeln zur Vermeidung von Unfällen sowie eine Übersicht aller relevanten Gesetze, Vorschriften und Normen.